04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Thema

Die Anforderungen im Bereich Schutz und Sicherheit (Werkschutz, Bewachungsgewerbe) werden immer anspruchsvoller und sind dabei einem steten Wandel unterworfen. Besonders gefordert sind dabei Mitarbeiter, die Aufgaben als Objekt-, Wach- oder Schichtdienstleiter wahrnehmen.

Nach erfolgreich bestandener Prüfung als geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft oder als Meister für Schutz und Sicherheitskraft fehlt es oft an einer praxisgerechten Weiterqualifizierung und Aktualisierung des Erlernten. Das gilt ebenso für Absolventen des Ausbildungsberufs Fachkraft für Schutz und Sicherheit.



Agenda / Inhalt

Tag 1

1. Rechtliche Grundlagen für die Sicherheitswirtschaft
Arbeitsrecht: Direktionsrecht und seine Auswirkungen
Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
Pflichten und Rechte aus und durch Unfallverhütungsvorschriften
Rechtsfragen und Kontrollmaßnahmen

2. Mitarbeiterführung in der Sicherheitswirtschaft
Die Rolle als Vorgesetzter
Führungsstil und Führungsverhalten
Führung durch Kommunikation
Anerkennung und Kritik, Delegieren
Einsatz- und Objektleitung

3. Einsatzorganisation als Sicherheitsdienstleister
Arbeiten/Führen bei Veranstaltungsdienst, Objektschutz, Empfangsdienst, Notruf- und Service-Leitstellen
Erstellung von Dienstanweisungen, Organisations- und Ablaufplänen
Sicherheitstechnik: Technische Führungs- und Einsatzmittel

Tag 2

4. Kundenmanagement für die Sicherheitswirtschaft
Wer ist der "Kunde"?
Der richtige Umgang mit Kunden
Neukundenakquisition und aktive Kundenbetreuung
Beziehungen erfolgreich gestalten
Argumentation und Einwandbehandlung
Maßnahmen bei Konflikten mit Kunden

5. Service-Planungen von Sicherheitsdienstleistungen
Betriebswirtschaftliche und vertragliche Fragen
Unterstützung bei Angebotserstellung und Objektbegehung
Entwicklung von Sicherheitskonzepten
Qualitätsmanagement in der Sicherheitswirtschaft
Berücksichtigung sicherheitstechnischer Maßnahmen

6 Werkschutzorganisation und Sicherheitswirtschaft
Lagebeurteilung und Einsatztaktik bei
-> Demonstration, Schadenereignis
-> Bombendrohung, Sprengstoffanschlag

Dazwischen je 15 min Frühstücks- und Kaffeepause sowie eine Mittagspause von ca. 1 Std.

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen, informativen Tag, der sich bezahlt macht. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Methodik

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Bearbeitung konkreter Teilnehmerfragen und -wünsche.

Ziele und Nutzen

Nutzen

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen aus Werkschutz und Bewachungsgewerbe, die Führungs- und Einsatzaufgaben wahrnehmen oder auf die Wahrnehmung solcher Aufgaben vorbereitet werden sollen.

Ihre Workshopunterlagen

Unterlagen

+ Teilnahmezertifikat der FM-Workshops.com Akademie

Anmeldung zu Ihrem Workshop

Wir bitten um Ihre Workshopanmeldung per Mail an info@fm-workshops.com oder per Formular.

FM-Workshop:

2120-6.600

Facility Management

Kay Meyer, Geschäftsführer

Mobil: 0171 7044665
info@fm-workshops.com
- bei XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.